|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  






ZMSBw gemeinsam mit dem HBPG am 21. November 2017 um 18.00 Uhr bei den Potsdamer Gesprächen im Filmmuseum:

Im Jahr 2017 stehen die Potsdamer Gespräche unter dem Titel: "Reformation. Revolution. Krieg. Historische Zäsuren im Film."

Die Potsdamer Gespräche sind eine Veranstaltungsreihe des Forums Neuer Markt.

 

Als Kooperationspartner gestalten das HBPG (Haus der Brandenburgisch Preußischen Geschichte) und  das ZMSBw (Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) die Veranstaltung am 21. November 2017 um 18:00 Uhr im Filmmuseum:

"Der Kriegseintritt der USA 1917: Vom Einwanderungsland zur Weltmacht. Militärhistorische und sozialwissenschaftliche Aspekte."

Thomas Wernicke (HBPG) im Gespräch mit Oberstleutnant Dr. Harald Potempa und Katrin Hentschel vom ZMSBw. 

Film: "Die große Parade" (USA, 1925) 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Flyer.

 


Flyer Potsdamer Gespraeche.pdf
PDF-Download (970 KB)


nach oben
nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(zmsbwpressestelle@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.