|   Sitemap   |   Impressum   |   Datenschutzhinweise
|   Aktuelles   |   Archiv   |  




Potsdamer Vorträge zur Militärgeschichte:

Bundeswehr, Tradition und der Umgang mit dem Rechtsradikalismus

Im Rahmen der Potsdamer Vorträge zur Militärgeschichte spricht Prof. Dr. Donald Abenheim am Donnerstag, 27. Januar 2011, zum Thema „Bundeswehr, Tradition und der Umgang mit dem Rechtsradikalismus“. Donald Abenheim ist Research Fellow an der Hoover Institution und Associate Professor an der Naval Postgraduate School in Monterey, Kalifornien. Im Anschluss an den Vortrag findet ein Imbiss mit Umtrunk statt.

Zeit und Ort: 18:00 Uhr, Vortragssaal des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes, Zeppelinstraße 127/128, 14471 Potsdam.

Um Anmeldung wird gebeten an JacquelinMarschke@bundeswehr.org oder per Fax an 0331 9714 507.


nach oben

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den
Pressesprecher Oberstleutnant Dr. Harald Potempa
(HaraldPotempa@bundeswehr.org), Telefon +49 331 9714-400.